Studierendenvertretung

Studierendenvertretung am Joseph Haydn Konservatorium

(laut § 19 der Schulordnung des Joseph Haydn Konservatoriums)

Die Studierenden des Joseph Haydn Konservatoriums haben das Recht der Vertretung ihrer Interessen gegenüber der Direktion und den Lehrenden des Joseph Haydn Konservatoriums sowie das Recht auf Mitgestaltung des Schullebens.

a) Insbesondere stehen den SchülerInnen/Studierenden folgende Rechte zu:

  • das Recht auf Anhörung
  • das Recht auf Information über alle Angelegenheiten, die die Studierenden allgemein betreffen
  • das Recht auf Abgabe von Vorschlägen und Stellungnahmen
  • das Recht auf Mitwirkung bei Gestaltung des Stundenplanes
  • das Recht auf Teilnahme am Lehrauftritt und der künstlerischen Präsentation eines Bewerbers um die Aufnahme in ein Dienstverhältnis als Lehrende am Joseph Haydn Konservatorium

b) Zur Interessenvertretung und zur Wahrnehmung der unter lit. a genannten Rechte ist ein(e) StudierendenvertreterIn sowie die Vertretung für die Dauer eines Studienjahres zu bestellen. Beide sind von den Studierenden in gleicher, unmittelbarer, geheimer und persönlicher Wahl zu wählen. Wahlberechtigt und wählbar sind die ordentlich Studierenden am Joseph Haydn Konservatorium.

c) Die Organisation der Wahl obliegt dem Direktor des Joseph Haydn Konservatoriums. Er kann zu diesem Zweck die bestehende Studentenvertretung beauftragen, eine Studentenversammlung innerhalb von vier Wochen nach Ablauf der Einschreibungsfrist einzuberufen, im Rahmen derer die Wahl stattzufinden hat.

14 Tage vor der Wahl ist der Wahltermin und eine Liste der ordentlich Studierenden an geeigneter Stelle im Joseph Haydn Konservatorium zu veröffentlichen. Bis zur Wahl können Vorschläge für Bewerber von den Studierenden erstattet werden, zu welchen der (die) jeweilige BewerberIn die Zustimmung erklärt haben muss.

d) Als StudierendenvertreterIn gewählt ist, wer die unbedingte Mehrheit der abgegebenen Stimmen auf sich vereinigt. Als die Vertretung gewählt ist der (die) BewerberIn mit der nächsthöchsten Stimmenanzahl. Erreicht kein(e) BewerberIn die unbedingte Mehrheit, so hat zwischen jenen KandidatInnen, die die meisten Stimmen auf sich vereinigt haben, eine Stichwahl stattzufinden. Bei Stimmengleichheit entscheidet das Los.

e) Der (die) gewählte StudierendenvertreterIn und die Vertretung sind nach Auszählung der Stimmen vom Direktor im Joseph Haydn Konservatorium öffentlich bekanntzumachen. Ihre Funktion endet mit Ablauf des Studienjahres, Ausscheiden aus dem Joseph Haydn Konservatorium, Rücktritt oder Abwahl.

f) Der (die) StudierendenvertreterIn oder die Vertretung ist abgewählt, wenn es die unbedingte Mehrheit der ordentlich Studierenden beschließt. Auf die Abwahl sind die Grundsätze für die Wahl mit der Abweichung anzuwenden, dass die Studierendenversammlung vom Direktor über Antrag eines Viertels der Wahlberechtigten binnen zwei Wochen einzuberufen ist.

g) Bei Ausscheiden des (der) StudierendenvertreterIn oder der Vertretung aus ihrer Funktion sind unverzüglich Neuwahlen durchzuführen. Die Funktion des (der) neugewählten StudierendenvertreterIn bzw. der Vertretung dauert bis zum Ende des laufenden Studienjahres.

Studierendenvertretung

  • Katja Kalmar
  • Julian Yo Hedenborg (Stellvertreter)