Martin Bramböck, Prof. Mag., Dekanatsleiter Instrumentalstudien

Kontakt: martin.bramboeck (at) haydnkons.at

Ausbildung:

  • Konservatorium Innsbruck, „Mozarteum“ Innsbruck (Schulmusik und Instrumentalmusikerziehung mit Auszeichnung, Sponsion „Mag.art“)
  • Musikhochschule Wien (Prof. Berger)
  • Musikhochschule Graz/Oberschützen (Prof. Högner) – Konzertfachdiplom mit Auszeichnung
  • Atempädagoge nach Parow/Scheufele-Osenberg (Düsseldorf)

Pädagogische Tätigkeiten:

  • 1992-2004: Konservatorium Klagenfurt
  • Seit 1996: Joseph Haydn Konservatorium
  • 2000-2015: Bach-Musikschule Wien
  • Seit 2000 Lehrbeauftragter, seit 2012 Senior Lecturer an der Musikuniversität Wien
  • Gastdozent am Konservatorium Hanoi (Vietnam) und der Chulalongkorn Universität Bangkok
  • Kurs- und Seminartätigkeit, Juror bei Prima la Musica und Gradus ad Parnassum, Dozent bei verschiedenen Jugendorchestern

Künstlerische Tätigkeiten:

  • Mitwirkung bei Orchestern wie: Wiener Philharmoniker, Wiener Symphoniker, ORF Symphonieorchester, Stuttgarter Philharmoniker
  • Engagement im Wiener Kammerorchester (seit1990),
  • 1993-1997 Solohornist im Orchester der Wiener Volksoper
  • seit 1993 Solohornist Österreichisch-Ungarische Haydnphilharmonie
  • Il Giardino Armonico, Wiener Akademie, Orchester Sol-sol-la-sol auf Originalinstrumenten
  • CD Produktionen als Solist, mit dem Quintett.Wien und der Österreichisch-Ungarischen Haydnphilharmonie (sämtliche Symphonien Joseph Haydns)