Chariklia Apostolu, Prof. M.A.

Kontakt: chariklia.apostolu (at) haydnkons.at

Ausbildung:

  • Konservatorium Athen (Klavier und Klavierpädagogik bei Thalia Mira, Abschluss mit Auszeichnung für herausragende künstlerische Leistung)
  • Universität Athen (Geologie, Diplom mit sehr gut)
  • Hochschule Mozarteum in Salzburg (Konzertfach Klavier bei Alfons Kontarsky, Liedbegleitung bei Kammersänger Werner Hollweg, Hartmut Höll und Mitsuko Shirai, Hammerklavier bei Anthony Spiri)
  • Privatunterricht in Cembalo, Generalbass und historische Aufführungspraxis bei Rolf Basten in München
  • Unterricht in Dirigieren bei August Haltmayer
  • Anton Bruckner Privatuniversität (Chorleitung bei Kurt Dlouhy, MA mit Auszeichnung, Orchesterdirigieren bei Ingo Ingensand, MA mit Auszeichnung)

Pädagogische Tätigkeiten:

  • 1995/1996 Korrepetition bei Kursen von Robert Holl  sowie Thomas Hampson
  • 1995-2000 Lehrauftrag für Solo- und Klassenkorrepetition in der Gesangsabteilung der Hochschule Mozarteum
  • Seit 1994  Korrepetition bei der Internationalen Sommerakademie Mozarteum (u .a. bei  Trojanowa, R. Knoll, G. Volkert, Edda Moser)
  • Seit 2000  Vertragslehrerin für musikalische Einstudierung in der Opernabteilung der Universität Mozarteum in Salzburg
  • Seit 2007  Rezitativkurse bei der Internationalen Sommerakademie Mozarteum
  • Seit 2012  Lehrkraft für Dirigieren am Joseph Haydn Konservatorium Eisenstadt
  • Seit 2016  Abhaltung von Meisterkursen im Rahmen des Erasmus Programms „early vox music“

Künstlerische Tätigkeiten:

  • Musikalische Leitung, Studienleitung und Choreinstudierung bei Produktionen des Instituts für Musiktheater der Universität Mozarteum Salzburg
  • Musikalische Einstudierungen bei den Salzburger Festspielen (u.a. Apollo und Hyazinth, Die Schuldigkeit des ersten Gebots, DVD Produktion mit Übernahme des Cembaloparts, Deutsche Grammophon)
  • Musikalische Leitung bei Produktionen des Theaters an der Rott, Eggenfelden
  • Dirigate u.a. mit der Kammerphilharmonie Budweis und dem Orchester des „Theaters für Niedersachsen“
  • Studienleiterin beim Operettenfestival „Herbsttage Blindenmarkt“
  • Studienleiterin und Chorleiterin bei den „Chiemgauer Opernfestspielen“
  • Continuo-Begleitung und Celesta beim Brucknerorchster Linz mit CD-Aufnahmen
  • Zahlreiche Solokonzerte, Liederabende, u a. mit KS Werner Hollweg und Ulrike Sonntag
  • Musikalische Leitung bei Produktionen des Theaters an der Rott in Eggenfelden, des Stadttheaters Trier und des Tournee Theaters der Konzertdirektion Landgraf