PERFEKTE SYMBIOSE:

PERFEKTE SYMBIOSE:

Haydn-Konservatorium kooperiert mit Foto/Filmforum-Oberberg

Das Joseph-Haydn-Konservatorium des Landes Burgenland und das Foto/Film-Forum Oberberg starten gemeinsam ein neues Projekt im Bereich Film- und Musik. Dabei filmen Mitglieder des Filmforums Oberberg Konzerte der Studierenden des Haydn-Kons, schneiden und bearbeiten das Material und stellen es ins Internet.

Mitglieder des Filmforums Oberberg zeichnen Konzerte der Studierenden des Haydn-Kons auf, schneiden und bearbeiten das Material und machen es der Öffentlichkeit zugänglich. Haydn-Kons Geschäftsführer Franz Steindl und Direktor Gerhard Krammer sind von der Symbiose begeistert: „Das ist eine win-win Situation. Die Mitschnitte stehen sowohl dem Haydn Konservatorium als auch dem Forum für Veröffentlichungen zur Verfügung. Neben der Kreation von qualitativ hochwertigem Content lernen die Musiker*innen und die Filmer*innen die Live-Praxis kennen.“

Jam-Session und sinfonische Blasmusik

Bereits im Vorjahr wurde erstmals im Rahmen dieser Zusammenarbeit das Festkonzert der Studierenden des Haydn-Kons im großen Konzertsaal des Haydn-Konservatoriums gefilmt. Für das heurige Jahr sind mehrere gemeinsame Projekte geplant. So wird am 6. Februar der Auftritt der „KonsCats“ im Schlosscafe in Eisenstadt mitgefilmt. Schon zwei Tage später, am 8. Februar, steht sinfonische Blasmusik im Kulturzentrum Eisenstadt am Programm. Das sinfonische Blasorchester des Joseph Haydn Konservatoriums unter der Leitung von Martin Bramböck ist dabei genauso zu hören wie das Klarinettenensemble des Joseph-Haydn-Konservatoriums und das Sinfonische Jugendblasorchester der Musikschule Frauenkirchen.

(v.l.): Helmut Schwarz (Filmforum), Haydn-Kons Direktor Gerhard Krammer und GF Franz Steindl, Anton Kruger (Filmforum), Günther Kleidosty, (Leiter Sinfonisches Jugendblasorchester Musikschule Frauenkirchen), Michael Haider und Martin Bramböck (Sinfonisches Blasorchester HK)