Haydn Kons-Studenten rocken Mörbisch

"MAMMA MIA":

Haydn Kons-Studenten rocken Mörbisch

Die „Mamma Mia“-Aufführungen bei den Seefestspielen in Mörbisch waren rasch ausverkauft, Zusatzveranstaltungen wurden angesetzt. Mittendrin in dem Spektakel sind zwei Studenten des Joseph Haydn Konservatoriums: Dimitry Smirnov am Jazz Klavier und Manuel Hollendohner am Schlagzeug sorgen in Mörbisch für den richtigen „Abba-Sound“. Dimitry Smirnov ist begeistert: „Es ist sehr beeindruckend, die Atmosphäre wirklich toll. Manuel und ich spielen hier mit Profi-Musikern auf höchstem Niveau“.

Für Haydn Kons-Geschäftsführer Franz Steindl und Direktor Gerhard Krammer ist das Engagement der jungen Musiker einmal mehr ein Beweis für die qualitativ hochwertige Ausbildung am Institut: „Unsere Musiker*innen sind gefragt. Mit der Akkreditierung zur Privathochschule ab Oktober setzen wir einen weiteren Schritt Richtung internationale Klasse.“

Manuel Hollendohner am Schlagzeug

Dmitry Smirnov am Jazz-Klavier