Trompete

Durch Werkanalysen, Operninhalte, Erläuterungen Symphonischer Werke dem Studenten ästhetischen Zugang gewähren. Dadurch auch eine offene musikalische Kreativität. Dadurch wird dem Studenten auch bei der Sololiteratur eine selbständige Interpretation ermöglicht.

Kernanliegen: Berufsausbildung zum Instrumentalpädagogen bzw. je nach Veranlagung Ausbildung zum Orchestermusiker bzw. Kammermusiker.

Didaktische Grundsätze: Heranführen des Studenten zur Selbstkontrolle, Luftgebung, Klang, Artikulation. Motivation durch Vorspielen von Orchesterstellen aus allen Epochen und Sololiteratur. Regelmäßige Auftritte und dabei nicht überfordern. Persönliches Vertrauensverhältnis aufbauen.

Lehrinhalte: Die Schulwerke sind im Lehrplan für Trompete von der Unterstufe bis zur Ausbildungsstufe ersichtlich. Ein besonderer Schwerpunkt ist auch das Erarbeiten der bekanntesten Orchesterstellen aus den Symphonischen Werken und der Opernliteratur.

Künstlerisches Diplomstudium (Instrumentalstudium)
Dauer:8, 4 Semester (2 Abschnitte)
Abschluss:Künstlerisches Diplom 1, 2
Empfohlenes Mindestalter:17 Jahre

Instrumental(Gesangs)-Pädagogik
Dauer:8 Semester
Abschluss:Lehrbefähigungsprüfung, Bachelor of arts (BA)
Empfohlenes Mindestalter:17 Jahre