Skip to main content

Toni Stricker verstorben

Der Geiger und Komponist Toni Stricker ist am Mittwoch, 16.02.2022 im Alter von 92 Jahren verstorben. Er hat das Musikleben Österreichs und darüber hinaus über viele Jahrzehnte mitgeprägt und mitgestaltet. Internationale Größen wie Shirley Bassey, Joe Zawinul, Edita Gruberová, René Kollo oder André Heller haben den Musiker mit Wurzeln im burgenländischen Sigleß wegen seiner Kreativität und seiner stilistischen Bandbreite außerordentlich geschätzt. Mitte der 1970er-Jahre ist Toni Stricker nach Bad Sauerbrunn gezogen und hat, inspiriert von der unvergleichlichen Landschaft und der kulturellen Vielfalt des Burgenlandes, seinen eigenen „pannonischen Sound“ kreiert.

In seinem musikalischen Vokabular können wir Toni Stricker durchaus in der Tradition unseres Namensgebers Joseph Haydn wie auch von Franz Liszt sehen. Nicht oberflächliches Folklorekolorit sondern eine fundierte melodiöse, rhythmische und harmonische Klangsprache, in Liebe und Leidenschaft zur Musik und den Menschen unserer Region geschaffen und interpretiert, dafür steht Toni Stricker, nicht nur in der Musikgeschichte des Burgenlandes.

Bild: Christian Jansky CC BY 3.0, Link