Skip to main content

Anlässlich ihres 50jährigen Bestandsjubiläums übergab die Präsidentin des Soroptimist Clubs Eisenstadt, Helene Sengsbratl, dem Joseph Haydn Konservatorium einen Scheck in der Höhe von 4.000,– zur Förderung weiblicher Studierende am Haydnkons.

Die ersten Auszahlungen erfolgten in Absprache mit der Studierendenvertretung an drei Studentinnen:

  • Aleksandra FABRYKINA aus der Russische Föderation studiert seit dem Wintersemester 2018/19 Konzertfach Gitarre/Klassik in der Klasse von Prof. Nejc Kuhar.
  • Csenge DREXLER-NÉMETH aus Ungarn studiert seit dem Wintersemester 2020/21 Konzertfach Blockflöte in der Klasse von Prof. Regina Himmelbauer.
  • Ana-Clara MUSUMANO aus Italien studiert seit dem Wintersemester 2019/20 Konzertfach Klarinette in der Klasse von Prof. Helmut Hödl.

Der Direktor Tibor Nemeth sowie der Geschäftsführer Franz Steindl bedankten sich bei der Präsidentin für die großzügige Unterstützung. Die 4.000,– werden zur Unterstützung von weiblichen Studierenden zweckgebunden und über den Verein zur Förderung des Joseph Haydn Konservatoriums ausgeschüttet.