Komposition

Tonsatz und Komposition (1. Studienabschnitt)

Behandlung des gesamten Stoffes der Harmonielehre und des Kontrapunkts. Einsicht in kompositorische Grundlagen der wichtigsten stilistischen Epochen. Kenntnisse der zeitgenössischen Musiksprache.

Kernanliegen: Kompetenz in allen Fragen der Musiktheorie. Beherrschung des kontrapunktischen und harmonischen strengen und freien Satzes. Stilistische Sicherheit in tonsetzerischer Hinsicht.

Didaktische Grundsätze: Übung des gesamten Stoffesder Harmonielehre und des Kontrapunkts. Einsicht in kompositorische Grundlagen der wichtigsten stilistischen Epochen durch eigene Stilübungen. Auseinandersetzung mit der individuellen Tonsprache durch eigene Kompositionen.

Lehrinhalte: Harmonielehre und Kontrapunkt bis zum Bach-Choral und der vierstimmigen Palestrinamotette; „Stilübungen“ – eigene Kompositionen nach Mustern aus verschiedenen Epochen. Eigene Komposition(en) inindividueller, zeitgenössischer Musiksprache.

Dauer:6 Semester
Abschluss:Künstlerisches Diplom
Mindestalter:17 Jahre

Komposition (2. Studienabschnitt)

Auseinandersetzung mit zeitgenössischer Musik verschiedenster stilistischer Ausprägungen. Technische und ästhetische Neuerungen in ihren spezifischen Anwendungen.Kernanliegen: Entwicklung einer autarken musikalischen Sprache. Didaktische Grundsätze: Studium der Werke der klassischen Moderne und zeitgenössischer Literatur, Erarbeitung der wichtigsten formalen und instrumentalen Möglichkeiten Neuer Musik (vom Solowerk bis zur Orchesterpartitur, von der traditionellen bis zur graphischen Notation).

Lehrinhalte: Komposition eigener Werke in den wichtigsten Instrumentalgattungen (Werkliste).

Dauer:6 Semester
Abschluss:Künstlerisches Diplom