Julian Yo Hedenborg gewinnt Klavierwettbewerb

By 4. November 2019 News

Am 24. Oktober 2019 wurde das Auswahlspiel zum Bechstein-Bruckner-Klavierwettbewerb am Joseph Haydn Konservatorium Eisenstadt durchgeführt.

Der Wettbewerb dient der Förderung junger Pianistinnen und Pianisten, die an österreichischen Musikuniversitäten und Konservatorien studieren. Dem Österreichsieger winkt ein Preis in der Höhe von 3.000,- Euro und ein Konzertengagement im Rahmen der Bechstein-Klavierabende im Brucknerhaus in Linz.

Von vier qualifizierten Teilnehmern konnte der Studierende Julian Yo Hedenborg (Klasse Prof. Dr. Stanislaw Tichonow) die Jury mit seiner musikalischen Qualität und technischen Brillanz überzeugen. Er wird damit das Konservatorium beim österreichweiten Bechstein-Bruckner-Wettbewerb am 25. und 26. Mai 2020 im Brucknerhaus Linz vertreten.

Die Jury der Vorauswahl setzte sich, unter der Leitung des Direktors Mag. Dr. Tibor Nemeth, aus folgenden Personen zusammen: Eduard Kutrowatz, Johannes Kutrowatz, Harald Kosik und Gerhard Gutschik.

Erstmals gab es auch für das Publikum die Gelegenheit einen Sieger zu küren, der einen Geldpreis von 500,- Euro (gespendet vom Verein der Freunde des Haydn Konservatoriums) erhielt. Publikum und Juroren waren sich aber einig: auch diesen Preis erhielt Julian Yo Hedenborg. Wir gratulieren herzlich!

Dena Taherianfar

Dena Taherianfar

He Zhongqi

Johanna Nemeschkal

Julian Yo Hedenborg