Ein musikalischer Nachklang zum Beethoven-Jahr im Joseph Haydn Konservatorium Eisenstadt

 Die Covid-19 Pandemie hat den Studienbetrieb des Joseph Haydn Konservatoriums seit März 2020 zur Gänze verändert. War noch vor knapp einem Jahr die Anwesenheit der Studierenden am Konservatorium Pflicht, so hat sich ein Großteil des Unterrichts auf Distance-learning über Online-Plattformen verschoben.
Eine Lehrende, die von der ersten Stunde an die neuen digitalen Möglichkeiten für ihren Unterricht genutzt hat, ist Prof. Mag. (FH) MMag. Regina Himmelbauer, die neben dem theoretischen Unterricht auch die Blockflötenklasse im Joseph Haydn Konservatorium leitet.
Zur Vorbereitung auf den kommenden Prima-la-musica-Wettbewerb gestaltet sie mit zwei Studierenden

am 19. Februar 2021 um 17 Uhr

einen musikalischen Nachmittag, der über YouTube live ausgestrahlt wird.
Die Studierende Vincenta Prüger spielt auf einer Czakan (Stockflöte; wahrscheinlich hat auch Beethoven eine besessen) Stücke aus „Abend-Unterhaltungen“ von Anton Diabelli, dem Beethoven-Verleger.
Begleitet wird die junge Künstlerin von dem Gitarristen Julian Bärhold aus der Gitarrenklasse von Prof. Gabriel Guillen.
Die beiden junge Talente haben bereits mehrmals an Wettbewerben erfolgreich teilgenommen.
Alle Interessierten können am 19. Februar um 16 Uhr auf YouTube, unter dem Link
https://youtu.be/R7z2gCsS9pU
das sicher einmalige Musikerlebnis als einen musikalischen Nachklang zum Beethoven-Jahr digital miterleben.